Mein Statement zum Zusammenspiel von Klima, Umwelt und Finanzen in Georgsmarienhütte.

Nicht nur im Wahlkampf fordern sondern selber vorleben, so geht das.

 

Hier der Text:

Hallo,

mein Name ist Andre Averdiek, Ratsherr aus Georgsmarienhütte. Im Hintergrund seht ihr Georgsmarienhütte und die Photovoltaikanlage, die bereits 2011 von meiner Frau und mir auf dem Dach unseres Einfamilienhauses errichtet wurde. Nicht nur Nachhaltigkeit und ökologisches Handeln zur Kommunalwahl fordern, sondern selbst aktiv vormachen. Die Anlage hat damals 25.000 Euro gekostet, eine Menge Geld für einen Vierpersonenhaushalt. Aber durch geschicktes Agieren wirft sie ab dem ersten Monat Gewinne ab. Umweltbewusstsein und solide Finanzen lassen sich wie an unserem Beispiel sichtbar, gut kombinieren. Das Gleiche gilt auch für unsere Stadt. Klima und Umwelt müssen geschützt werden und die Finanzen passen. Das ist mein Weg für Georgsmarienhütte. Infolgedessen bitte ich erneut um ihre Stimmen am 12. September für den Stadtrat und Kreistag. Gemeinsam packen wir das, weil wir es können.

Ihr und Euer

Andre Averdiek

Von Averdiek

Diplom Betriebswirt für Immobilien und Finanzdienstleistugen